Tipps zum Schreiben Ihres ersten Blogbeitrags

Die Veröffentlichung Ihres ersten Blog-Posts kann sehr beängstigend erscheinen. Hier sind einige ausgezeichnete Tipps zum Blog-Schreiben, die Sie durch...
BlogPress Training: Tips & Tricks

Erhalten Sie Ihre erster Blogbeitrag veröffentlicht kann sehr beängstigend wirken. Hier sind Tipps, wie Sie durch…

Lernen Sie zunächst den WordPress-Editor kennen

Nehmen Sie sich jetzt die Zeit, um zu lernen, wie Sie den Visual Editor verwenden und Verwalten Sie Ihre Beiträge und Seiten. Dies wird Ihr Leben in den kommenden Wochen SO viel einfacher machen.

Verwandte Beiträge, um Ihr Blog-Schreiben noch besser zu machen:

Schreiben Sie zuerst Ihre About-Seite

Erzählen Sie Ihren Lesern ein wenig über Sie und Ihren Blog. Sie sind schließlich ein Thema, mit dem Sie sich bestens auskennen. 🙂

Sobald Sie Ihre About-Seite geschrieben haben, hören Sie nicht auf. Behalten Sie den Schwung bei und schreiben Sie Ihren ersten Beitrag.

Wie schreibe ich einen Blogbeitrag

Ich bin von Natur aus sehr organisiert, daher ist mein Schreibstil sehr strukturiert und organisiert.

Hier sind die Schritte, die ich befolge:

  1. Wählen Sie die Keyword-Phrase für die Ausrichtung aus
  2. Schreiben Sie die Überschrift (schließen Sie die Schlüsselwortphrase ein)
  3. Schreiben Sie 3-5 Unterüberschriften (fügen Sie nach Möglichkeit die Schlüsselwortphrase hinzu)
  4. Schreiben Sie den einleitenden Absatz
  5. Schreibe 2-3 Absätze unter jede Unterüberschrift
  6. Schreiben Sie die Schlussfolgerung (1-3 Sätze)

Wie Dan einen Blogbeitrag schreibt

Dan ist das genaue Gegenteil von mir. Er ist kreativ und skurril in seinem Schreibstil.

Hier sind die Schritte, die Dan befolgt:

  1. Schreiben Sie alles, was Ihnen in den Sinn kommt (er lässt es einfach fließen).
  2. Lesen Sie, was er herausgegeben hat, um die gemeinsamen Themen zu gruppieren
  3. Erstellen Sie Unterüberschriften für die gemeinsamen Themen
  4. Schreibe eine emotionale Überschrift, die alles zusammenfasst

Verwandte Beiträge, um Ihr Blog-Schreiben noch besser zu machen:

Was ist Ihr Schreibstil?

Unabhängig davon, ob Ihr Stil eher meinem oder Dan ähnelt, finden Sie heraus, was für Sie funktioniert.

Das Wichtigste ist, die Worte aus deinem Gehirn und auf deinen Blog zu bekommen!

Andere Tipps für das Schreiben von Blogs

  • Machen Sie Ihre Beiträge irgendwo zwischen 500-1000 Wörtern. Weniger ist zu kurz und mehr ist zu lang… Sie können längere Posts jederzeit in mehrere kürzere Posts aufteilen.
  • Wählen Sie immer eine Kategorie aus. Nichts in Ihrem Blog sollte „nicht kategorisiert“ sein.
  • Verwenden Sie vorgestellte Bilder. (Dazu später mehr…)
  • Bleiben Sie nicht bei dem Versuch hängen, der perfekte Autor zu sein – seien Sie Sie selbst.
  • Denken Sie über das Keyword (Thema) nach und wie es mit Ihrem gesamten Blog-Thema zusammenhängt.
  • Fügen Sie viel Leerraum hinzu – mehr als 2-3 Sätze zusammen sind online schwer zu lesen. Ja, ich weiß, das widerspricht allem, was du in der High School gelernt hast – komm darüber hinweg!
  • Verwenden Sie Zwischenüberschriften, um Ihre Beiträge überfliegen zu lassen. Ihre Leser sollten wissen, worum es in Ihrem Beitrag geht, indem Sie einfach die Zwischenüberschriften lesen.
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Bemerkungen
Inline Feedbacks
View all comments

Wir helfen hochmotivierten Kursentwicklern, Coaches und Unternehmern beim Aufbau eines florierenden, nachhaltigen Online-Geschäfts, indem wir die richtigen Inhalte den richtigen Leuten zur richtigen Zeit präsentieren.

Verkaufen Sie mehr Online-Kurse, um ein florierendes, nachhaltiges Online-Geschäft aufzubauen.
Schaffen Sie einen konsistenten Fluss von kostenlosen, organischen Leads und Kunden, die Ihren Kurs tatsächlich kaufen möchten.
Skalieren und erweitern Sie Ihr Online-Geschäft, ohne mehr von Ihrer wertvollen Zeit aufzugeben.
0
Würde Ihre Meinung lieben, bitte kommentieren.x