SEO 201: So erhalten Sie eingehende Links zu Ihrem Blog

SEO ist sehr abhängig von eingehenden Links. Es handelt sich um Links, die sich auf anderen Websites befinden und die Leute zu Ihrem Blog führen.

SEO ist sehr abhängig von eingehenden Links. Es handelt sich um Links, die sich auf anderen Websites befinden und die Leute zu Ihrem Blog führen. Zum Beispiel, wenn jemand dein . benutzt hat Web-URL in ihrem Blog vorschlagen, dass die Leser sich diesen Link ansehen, der aus Ihrer Sicht ein „eingehender“ Link wäre. Die Mehrheit der Suchmaschinen bestimmt die Popularität einer Site dadurch, wie viele eingehende Links sie auf anderen Websites enthält, was den Rang erhöhen kann.

Im Gegensatz dazu, wenn Sie einen Blog schreiben und vorschlagen, dass die Leute „www.allergies.com“ untersuchen, um hervorragende Informationen über Allergien zu finden, dann wird dieser Link als „ausgehender“ Link betrachtet.

Wenn Sie über eine große Anzahl anderer Websites verfügen, die auf Ihre Website verweisen, kann der Traffic, der an Sie geleitet wird, einfach unglaublich sein. Es tut auch Wunder für dich Suchmaschinen-Rankings, was das ultimative Ziel aller Blogger ist. Neun von zehn Mal klickt eine Person auf eine Website, die auf der ersten oder zweiten Seite eines Suchergebnisses enthalten ist. Wenn Sie eingehende Links in so viele Blogs wie möglich integrieren, erhöhen Sie Ihren Rang schnell und ohne „Blackhat“-Tricks, die Sie von bestimmten Suchmaschinen bestrafen können.

Ablehnung durch Google

Google lehnt "Black Hat"-Techniken aufrichtig ab, die darauf abzielen, eine Website in Suchmaschinen-Rankings zu optimieren, und kann eine Website in Bezug auf ihre Suchmaschinen-Rankings bestrafen. Zu diesen Taktiken gehören die Verwendung von unsichtbarem Text oder URLs, das Verbergen von Schlüsselwörtern und das Auffüllen von Schlüsselwörtern oder das Aufdecken einer Seite für Personen und eine andere für die Suchspinne von Google. White-Hat-Techniken hingegen sind bewährte Methoden in Bezug auf SEO-Strategien, wie z. B. die Verwendung von eingehenden Links, die legitime Blogs sind.

Beste Methode: Guter Inhalt

Experten sagen, dass die beste Methode zu verwenden ist, um so viele eingehende Links wie möglich konsistent zu erhalten hochwertige Inhalte generieren die den Benutzern tatsächlich gehaltvolle Informationen und sinnvolle Ratschläge bietet. Die Leute wollen nicht immer wieder dieselben alten Inhalte oder Blogs lesen.

Schließlich werden sie den Besuch einer Website beenden, wenn der Inhalt gleich bleibt oder wenn sich der Inhalt geändert hat, aber minderwertig und schlecht geschrieben ist. Blogs, die „Flaum“ enthalten, oder Schrift, die nur dazu da ist, Platz einzunehmen, ist wie ein ungeschickter und grob dekorierter Raum. Die Leute werden nicht zu etwas zurückkehren wollen, das unattraktiv ist und sich nie ändert.

Das Erstellen von einzigartigen und substanziellen Inhalten in Ihrem Blog kann nicht genug betont werden, wenn Sie Ihre Liste der eingehenden Links kontinuierlich erweitern möchten. Wenn ein Blog, ein Video oder ein anderes Internetprodukt aus dem einen oder anderen Grund plötzlich berühmt wird und sich wie ein Lauffeuer im gesamten Internet verbreitet, ist dieses Phänomen bekannt als „Viral gehen“.

Damit eine Website eine solche Wirkung im Web erzeugt, muss sie etwas Außergewöhnliches und Faszinierendes zeigen, damit die Leute sich gezwungen fühlen, anderen den Link zu senden oder ihn in ihre Blogs aufzunehmen. Aus diesem Grund ist es absolut notwendig, einen stetigen Strom leistungsstarker Texte zu produzieren, wenn Sie diese eingehenden Links generieren möchten.

Artikelseiten

Eine andere Methode, die eingehende Links zu Ihrer Site generieren kann, besteht darin, Artikel für Sites wie eZine oder HubPages zu schreiben. Dies sind Websites, auf denen Sie einem bestimmten Schreibformat folgen müssen, und die Moderatoren werden Sie bitten, ein Beispiel Ihres Schreibens einzureichen, bevor sie Sie als Mitglied ihrer Schreibgemeinschaft aufnehmen.

Sobald Sie jedoch drin sind, können Sie fang an, Artikel zu schreiben für diese Sites, die mit Ihrem Namen und Ihrer Blog-URL veröffentlicht werden. Da diese Artikelseiten jeden Tag Millionen von Besuchern erhalten, besteht die Möglichkeit, dass zumindest jemand Ihren Artikel liest, ihn für gut hält und in seinem eigenen Blog oder einem anderen von ihm verfassten Artikel darauf verweist. Dies ist ein weiterer Grund, warum alles, was Sie schreiben, das eingehende Links erstellt, so ansprechend und professionell wie möglich geschrieben werden muss.

Online-Verzeichnisse

Einige Personen nutzen die Vorteile Online-Verzeichnisse die Hunderte (manchmal Tausende, abhängig von der Größe des Online-Verzeichnisses) von Links enthalten, die von Menschen verwendet werden, die nach Informationen zu allen möglichen Themen suchen. Da es jedoch so viele dieser Online-Verzeichnisse gibt und die meisten nur dazu gedacht sind, Links für die Suchmaschinen selbst bereitzustellen (sogenannte „Linkfarmen“), wäre es wahrscheinlich nicht so vorteilhaft, sich die Zeit zu nehmen, diese Verzeichnisse zu kontaktieren und bitten Sie sie, Ihren Link zu ihrer Website hinzuzufügen.

Kontaktiere den Blog-Eigentümer

Ein direkter Ansatz, um eingehende Links zu erhalten, besteht darin, die Person, die einen Blog besitzt, persönlich zu kontaktieren. Senden Sie ihm oder ihr eine E-Mail und fragen Sie, ob Sie Ihren Link auf ihrer Seite platzieren können. Dies funktioniert besonders gut, wenn der Webmaster, den Sie kontaktieren möchten, sich mit genauen oder ähnlichen Themen befasst, die Sie bearbeiten.

Solange Ihre Website legitim ist, sollten die meisten Websitebesitzer nichts dagegen haben, einen eingehenden Link für Sie zu erstellen. Sie können auch als freundlicher Linker bekannt werden, wenn Sie einen Abschnitt in Ihr Blog integrieren, der anderen die Möglichkeit gibt, auf Ihre Site zu verlinken. Vergessen Sie nicht, den HTML-Code anzugeben, wenn Sie anderen die Möglichkeit bieten, ihre Liste mit eingehenden Links zu erstellen.

E-Bücher

Mit der Popularität von Amazons Kindle und anderen Online-Lesediensten, die in letzter Zeit ihren Höhepunkt erreicht haben, ist das Konzept der E-Books im Internet schnell im Trend. Ein E-Book ist genau das, was es heißt – ein speziell geschriebenes Buch book nur für das internet und liegt nicht in Papierform vor. Wenn Sie Ihr eigenes E-Book erstellen, können Sie an beliebiger Stelle im Buch Links zu Ihrer Seite platzieren. Darüber hinaus können Sie Ihr E-Book auch auf Blogs veröffentlichen, die E-Books hosten.

Automatisierte Linkaustauschprogramme

Ein Wort der Vorsicht: Machen Sie sich nicht die Mühe, an automatisierten Linkaustauschprogrammen teilzunehmen. Meistens sind sie ineffektiv und nachteilig, weil sie Sie mit anderen Blogs verlinken, die von geringer Qualität sind, manchmal illegitim sind und nichts tun, um Ihre Website zu erweitern. Eine Suchmaschine kann Sie sogar disziplinieren, indem sie Ihren Site-Link weit unten auf ihre Liste setzt, um an einem automatisierten Link-Austauschprogramm teilzunehmen.

0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Bemerkungen
Inline Feedbacks
View all comments

We help business owners, professionals, and consultants turn their unique experience into a profitable coaching program or online course in 90 days.

Do you have a strong desire to help and teach others?
Would you like to create an online business that creates consistent income every month?
Would you like to work less and create more free time to enjoy life?
Click the button below to schedule a free strategy session to see how we can help you.
0
Würde Ihre Meinung lieben, bitte kommentieren.x